TRAILSTAR

MOUNTAINBIKE GUIDING + TRAINING

i

i

Transwallis Enduro Woche Vol.2 von Verbier nach Zermatt

Das Wallis, bekannt mit 360 Sonnentage im Jahr brachte uns nichts anderes als herrlicher Sonnenschein zum Start des diesjährigen Transwallis. Dies sollte die ganze Woche so bleiben, dazu mit angenehmen sommerlichen Temperaturen. Aus dieser Sicht stand uns nichts im Weg!

 

Als zusammengemixte Gruppe aus fünf verrückten bikebegeisterten Frauen starteten wir gemeinsam in Le Châble/Verbier ins Abenteuer Transwallis. Für mich alles bekannte Gesichter und ich wusste, dass es eine lustige Woche werden wird. Unser Ziel war Zermatt, dies aber nicht möglichst schnell, sondern möglichst abwechslungsreich und mit viel Freude über die schönsten Singletrails, Berggipfel und Pässe, die es dazwischen zu erkunden gibt. Uns war allen klar, die grössten Strapazen nehmen wir für den Aufstieg gerne in Kauf, wenn es eine umso schönere Abfahrt gibt! Da lohnt es sich auch mal das Bike zu schultern – oder die Bahn zu nehmen, um uns schneller und gemütlicher ans Ziel zu bringen.

 

Unsere Etappen führten uns zum Mont Rouge, nach Montana, St. Luc, Leukerbad, Grächen und Zermatt. Dabei gab es viel Abwechslung von Easy Flow, über Full Gaz Enduro, Wellness Biken und zum Schluss Sightseeing am Toblerone Mountain. Trotz vielen Plauderstunden, im Gras liegen, T-Shirt wechseln, lachen, Sprüche klopfen und einigen Fotosessions zählten wir am Schluss nach sechs Tagen 15'000 Tiefenmeter und rund 6’000 Höhenmeter, dazu viele unvergessliche Momente, unzählige „Jauchzer“ auf dem Trail nach einem gemeisterten Abschnitt und atemberaubende Panoramen. Dank der unendlichen Ausdauer und Gelassenheit unterwegs schafften es alle Girls gesund und munter bis nach Zermatt. Nicht einen Platten hatten wir zu flicken! Diese Mädels rockten die Trails und genossen das Bier nach einer geschafften Etappe! Jacqueline, Marianne, Moni und Vreni, herzliche Gratulation! Es het sehr gfägt mit euch :)